Saga - "Careful where you step"

Es gibt so Momente, an die kann man sich glasklar erinnern. Wo man war, als man erfahren hat, dass Elvis gestorben ist zum Beispiel. Oder 9/11. So einschneidendes Zeugs halt.

Ich kann mich noch glasklar daran erinnern, als ich obiges Video zum ersten mal war. Es lief als Promo-Video in meinem bevorzugten Plattenladen in Kassel (in dem ich im Grunde mein ganzes Taschengeld gelassen habe), die hatten so Bildschirme über den Plattenfächern in die Wand eingelassen und da lief eines Tages, während ich so stöberte, "Careful where you step" von Saga.

Die "Silent Knight" kaufte ich mir dann auch, vor allem aber die "Worlds Apart" (deren völlig bescheuertes Cover ich bis heute nicht verstehe) mit dem Überhit "Wind him up" hat ja dann mächtig gerockt.

Saga live in Kassel war dann nach Iron Maiden (auf ihrer ersten Headliner-Tour zur "Killers") das zweite Konzert meines Lebens.

Warum ich das alles schreibe? Saga haben mit 20/20 eine neue Platte am Start, auf der Original-Sänger Michael Sadler (anscheinend tatsächlich wieder mit Oberlippenbart, dessen plötzliches Fehlen nach der "Worlds Apart" für Zyniker immer ein Zeichen für den kommerziellen Abstieg der Band war) nach einer Platte und einer Tour Pause wieder mit an Bord.