#ersterkaffeenews am Dienstag, 26. Juni 2012

Ein neuer Morgen, ein neuer Tag und hoffentlich auch bei euch eine schöne heisse Tasse schöner heisser starker heisser Kaffee. Oder Tee. Oder was immer ihr mögt.

Was Internes: Kommentarfunktion Aus irgend einem Grund hat das offizielle (!!!) Plugin von Wordpress namens Jetpack die Kommentarfunktion auf diesem großartigen Blog gebeizt, es war also für ein paar Tage nicht möglich, hier lecker Senf beizutragen. Sicher war das mein Fehler, so manches Plugin muss ja eingerichtet werden. Nun ja, Jetpack weg, Kommentare wieder da. Und: Go!

Vielen Dank an Helmut für den Hinweis über Facebook!

Apropos: Facebook Ich verachte Leute, die ständig "Fratzenbuch" oder so etwas mediumlustiges schreiben, aber das nur am Rande :D

Man fragte mich schon des öfteren, ob ich überhaupt bei Facebook bin, da man mich dort nicht findet. Richtig, mich findet man dort nicht so ohne weiteres, da ich meine Privacy-Einstellungen auf "höchste Paranoia" eingestellt habe.

Ich werde genau das aber jetzt mal - von heute an startend - ändern. Here we go...

There is mal wieder was in the air...  Mal etwas, von dem ich selber (der ich ja bei 12snap für Nokia arbeite) noch gar nichts mitbekommen habe: Anscheinend steht der Launch eines neuen Nokia Cloud Service namens Nokia Air bevor.

Bevor jetzt wieder alle "Nachmacher" rufen möchte ich daran erinnern, dass die Finnen mit "Ovi Files" bereits vor Äonen eine virtuelle Festplatte für Windows User angeboten haben. So neu ist das Ganze also nicht. Und in wie weit dieser mögliche neue Service den wirklich sehr gute SkyDrive von Microsoft ersetzt (25GB Speicherplatz kostenlos und so), bleibt ebenfalls abzuwarten.

[Nachtrag] Eine etwas genauere Analyse des Video mit CD-Kollegen Benny lässt uns vermuten, dass das Video schon etwas älteren Datums ist. Die gezeigten Devices sind irgendwelche Studien mit Nokia Belle oder ähnlich, aktuell würde Nokia eher Lumia-Devices in einem solchen Video zeigen. Trotzdem nicht uninteressant.

Überhaupt: Nokia Lumia mit Windows Phone 7.8 und 8 und so...  So nach und nach werden ja nun sie aktuellen Lumia devices auf den neuesten Stand gebracht (von morgen an werden per Software Update zum Beispiel die Lumia 800 und 710 Geräte auf den Stand der 900er und 610er Lumias gebracht) und über die ganze Update- und Upgrade-Politk wurde ja seit der Windows Phone 8 Keynote weitreichend diskutiert.

Mein Verständnis ist das: Die nächsten Geräte von Nokia bekommen Windows Phone 8, da dieses Mobile OS für die neueste Hardware (Prozessoren, Screens etc.) optimiert ist. Alle aktuellen Devices bekommen die nicht-Hardware-bezogenen Features wie den neuen Startscreen, neueste Software etc. über Updates ebenfalls zur Verfügung gestellt.

Verpasst man nun etwas, wenn man sich JETZT ein neues Lumia 800 oder 900 kauft? Klar, man verpasst die neueste Hardware. Das kann dir aber heute ebenfalls passieren, wenn du dir heute ein iPhone 4s kaufst und im Herbst ein neues iPhone 5 herauskommt. Ist das iPhone 4s (ich besitze selber eines und bin damit sehr zufrieden) deshalb eine doofes, veraltetes Gerät? Nicht wirklich.

Sicher, Geeks wie ich (und bestimmt einige von euch, die das hier lesen) möchten immer das Neueste, Fetteste, Geilste in der Hand halten, wenn es um Smartphones geht. Wir sind aber - wie der Name schon sagt - Geeks und machen vielleicht 5% des Marktes aus. Für die Mehrheit der Menschen da draußen ist das Nokai Lumia 800 oder das 900 auch noch in 2013 ein sehr geiles Device mit tollen Features. Daran wird sich nichts ändern.

Man verliert da gerne mal die Perspektive, wie ich finde. Hier dazu eine kleine Episode: Ich hatte in den letzten Tagen einige Bewerbungsgespräche hier im Hause und eine der netten Menschen, die sich bei uns vorgestellt haben, hat ein Nokia N97. Ich so: "Eeeecht? Ein Enn Siebenundneunziiiieg? Das hatte ich vor ein paar Jahren auch mal für ein paar Wochen...!" - "Ja, ich weiss, es ist schon etwas älter aber ich liebe das Teil! Dafür gibt´s zwar kaum noch Updates, aber ich habe mir da alles so eingerichtet, wie ich das mag... ich bin happy mit dem Teil".

Ich so: #staun

Samsung Galaxy SIII in da house Seit letzter Woche haben wir bei 12snap nun auch das schon erwähnte Samsung Galaxy SIII als Testgerät im Haus und natürlich entbrannte sofort ein leidenschaftlicher Kampf um das Teil hier intern. Mein Creative Director-Kollege Benny hat gewonnen - "wieder einmal" möchte ich hinzufügen ;)

Mein erster Eindruck (zugegebener, der war eher aus der Ferne) war: Plastik!

Die inneren Werte des SGS3 sind natürlich der Hammer, aber das ganze Chassis kommt mir schon sehr unangenehm plastikmäßig vor, ähnlich wie das HTC One X. Aber wie gesagt, das war nur so ein allerallerallererster Eindruck.

Wenn ich Benny das Teil mal entwenden kann, gibt´s auch ein profunderes Meinungsbild von mir.